Cannabis-Medizin: Bewerbungsverfahren für Cannabis-Lizenz laufen! Patienten schließen sich dem BSZ e.V. an und überprüfen Kostenerstattung!

Zahlreiche Unternehmen haben sich in den letzten Wochen für eine sog. „Cannabis-Lizenz“, d.h., eine Anbaulizenz für Medizinalhanf in Deutschland beworben, worauf der BSZ e.V. hinweist. „Cannabis-Medizin: Bewerbungsverfahren für Cannabis-Lizenz laufen! Patienten schließen sich dem BSZ e.V. an und überprüfen Kostenerstattung!“ weiterlesen

Advertisements

Cannabis-Lizenz: Unternehmer sucht Anbauer! Kranker sucht Arzt! Rezept sucht Kostenübernahme! BSZ e.V. informiert!

Dieburg, den 15.05.2017:  Im Jahr 2017 wurde der Cannabisanbau für Schwerkranke teilweise neu geregelt, worauf der BSZ e.V. nochmals hinweist. Hierbei können sich Bewerber bei der sog. „Cannabis-Agentur“ um eine Anbaulizenz in Deutschland bewerben. „Cannabis-Lizenz: Unternehmer sucht Anbauer! Kranker sucht Arzt! Rezept sucht Kostenübernahme! BSZ e.V. informiert!“ weiterlesen

Cannabis auf Rezept: Offensichtlich tut sich ein Grossteil der Ärzteschaft noch schwer mit der Verschreibung von Cannabis.

Im Jahr 2017 wurde die Verordnung von Cannabis für Schwerkranke neu geregelt, worauf der BSZ e.V. hinweist. Hierfür hatte Gesundheitsminister Hermann Gröhe bereits vor geraumer Zeit ein Gesetz auf den Weg gebracht, um schwer kranken Patienten den Zugang zu Cannabis zu erleichtern. „Cannabis auf Rezept: Offensichtlich tut sich ein Grossteil der Ärzteschaft noch schwer mit der Verschreibung von Cannabis.“ weiterlesen

MEDIZINAL-HANF: HOHES INTERESSE AN LIZENZ! MÖGLICHKEITEN FÜR KOOPERATION!

Die Arbeitsgemeinschaft Cannabis auf Rezept, die mit qualifizierten Anwaltskanzleien in Berlin, München, Hamburg und Heidelberg zusammenarbeitet, weist aus aktuellem Anlass darauf hin, dass das Interesse von Unternehmen an einer Lizenz für den Anbau von Medizinalhanf nach wie vor sehr hoch ist. „MEDIZINAL-HANF: HOHES INTERESSE AN LIZENZ! MÖGLICHKEITEN FÜR KOOPERATION!“ weiterlesen

Cannabis als Geschäftsfeld: Unternehmer sollten sich rechtlich beraten lassen.

Im Jahr 2017 wurde der Cannabisanbau für Schwerkranke teilweise neu geregelt, worauf der BSZ® e.V. hinweist.

Hierzu hatte der Gesetzgeber mit dem am 10.03.2017 in Kraft getretenen Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften die Möglichkeiten zur Verschreibung von Cannabisarzneimitteln erweitert. Hierzu wurde auch eine staatliche Stelle eingerichtet, die sog. „Cannabisagentur“, die beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte angesiedelt ist. „Cannabis als Geschäftsfeld: Unternehmer sollten sich rechtlich beraten lassen.“ weiterlesen

Cannabis auf Rezept: BSZ® e.V. und die Selbsthilfegemeinschaft Cannabis auf Rezept rufen gemeinsame Interessengemeinschaft ins Leben!

Bundestag beschließt Cannabis auf Rezept! Krankenkassen übernehmen Kosten!

Der BSZ® e.V. (Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein)  ruft zusammen mir der Selbsthilfegemeinschaft cannabisaufRezept.info die Arbeitsgemeinschaft Cannabis auf Rezept ins Leben. Die Arbeitsgemeinschaft  hat die Interessengemeinschaft Cannabis auf Rezept gegründet damit Kranke zu ihrem Recht kommen. „Cannabis auf Rezept: BSZ® e.V. und die Selbsthilfegemeinschaft Cannabis auf Rezept rufen gemeinsame Interessengemeinschaft ins Leben!“ weiterlesen